Wanderreisen Peru

Bitte geben Sie mindestens einen Suchbegriff ein!

Es wurden 3 Wanderreisen gefunden

Peru aktiv entdecken

Reiseveranstalter: Gebeco GmbH & Co. KG
Reiseziel: Peru
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Kategorie: Gruppenreise
Region: Anden
Dauer: 16 Tage Reisetermine
Auf dieser Reise erleben wir dieses an Kultur wie auch an Naturschätzen reiche Land, radeln durch die eindrucksvolle Metropole Lima und nähern uns Machu Picchu langsam zu Fuß. Wir spüren die Magie auf dem Titicaca-See und lassen uns von Peru verzaubern.

Auf den Spuren der Inka - 22 Tage Erlebnisreise mit Wanderungen

Reiseveranstalter: schulz aktiv reisen
Reiseziel: Peru
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Kategorie: Gruppenreise, Übernachtung im Hotel
Dauer: 21 Tage Reisetermine
Erlebnisreise mit leichten bis mittelschweren Tageswanderungen; Erholsamer Mix aus Kultur, Geschichte und Aktiv−Sein; Wanderungen auf Inkapfaden durch die schönsten Gegenden Perus; Übernachtung in einfachen, gemütlichen Hotels und privat betreuten Gästehäusern; Besuch der sagenumwobenen Ruinenstadt Machu Picchu.
Anforderungen: Leichte bis mittelschwere Wanderungen von 3 bis 7 Stunden, gute Kondition, Ausdauer auf langen Bus− oder Zugfahrten, Trittsicherheit, Flexibilität, Teamgeist.

Mythos Amazonien - Expedition durch Peru, Bolivien und Brasilien

Reiseveranstalter: schulz aktiv reisen
Reiseziel: Bolivien, Brasilien, Peru
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Kategorie: Gruppenreise, Übernachtung im Hotel, Übernachtung im Zelt, Übernachtung in der Hütte
Dauer: 23 Tage Reisetermine
Diese außergewöhnliche Amazonas-Expedition führt durch Peru, Bolivien und Brasilien, durch weite Teile Amazoniens, vom Pazifik zum Atlantik. Sie erleben im Manu-Nationalpark mit noch intaktem Regenwald eine faszinierende Vielfalt an Flora und Fauna. Sie erhalten einen intensiven Einblick in die Lebensweise der Einheimischen, übernachten bei Indianern und sind zu Gast bei den Paranusssammlern und Goldsuchern. Übernachtet wird im Regenwald in einfachen Camps und Herbergen, wo möglich in familiären Hotels/Lodges. Transportmittel sind die jeweils besten vor Ort – Boote, öffentliche Busse oder auch mal die Ladefläche eines Pick-Up. Die letzte Strecke von Manaus zur Atlantikküste wird im Frachtschiff zurückgelegt. Erholungstage am Atlantik lassen die Reise ruhiger ausklingen.

Zurück