Wanderreisen Mongolei

Bitte geben Sie mindestens einen Suchbegriff ein!

Es wurden 3 Wanderreisen gefunden

Zu den Nomaden im Land des blauen Himmels

Reiseveranstalter: Gebeco GmbH & Co. KG
Reiseziel: Mongolei
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Kategorie: Gruppenreise, Übernachtung im Hotel, Übernachtung im Zelt
Dauer: 15 Tage Reisetermine
In den schier unendlichen Weiten der mongolischen Steppe leben die Nomaden im Einklang mit der Natur und empfangen uns mit herzlicher Gastfreundschaft. Das Grasmeer der Steppe, die Wüstenlandschaft der Gobi und die bizarren Felslandschaften des Altai machen die Mongolei zu einem Muss für Naturliebhaber.
2 Wochen Rundreise mit leichten Wanderungen, auf dem Land Übernachtungen in traditionellen Jurten,

Mongolei - Kameltrekking & Wander-Rundtour

Reiseveranstalter: biss-Aktivreisen
Reiseziel: Mongolei
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Kategorie: Gruppenreise, Trekkingreise, Übernachtung im Hotel, Übernachtung im Zelt
Dauer: 22 Tage Reisetermine
Mongolei - das sind unberührte Steppe, im Süden die große Wüste Gobi und freundliche Nomaden. Auf dieser Reise lernen wir viele der Attraktionen dieses wunderschönen Landes hautnah kennen. Die karge Stille der Sandwüste erleben wir auf dem Rücken von Kamelen in der Chongorin Els (5 Tage). Unvergessliche Wanderungen und Pferderitte führen uns in die Steppe. Wir besichtigen Karakorum (Erdene Zuu-Kloster), die Geierschlucht, Zagaan suvaraga (Weiße Stupas) und Baga Gasrin Tschulu (Kleiner Erdmutterstein). Wir lernen Nomaden kennen und nehmen an einer lamaistischen Zeremonie teil.
3 Wochen, 5 Tage Kameltrekking (täglich ca. 4 Std.) in der Sandwüste, Wanderungen und Pferderitte, Übernachtungen im Hotel, in Jurtencamps (mit WC / Dusche) und im Zelt

Als Karawane durchs Nomadenland

Reiseveranstalter: biss-Aktivreisen
Reiseziel: Mongolei
Katalog beim Reiseveranstalter anfordern
Kategorie: Gruppenreise, Trekkingreise, Übernachtung im Zelt, Übernachtung in der Hütte, Übernachtung in Gästehäusern oder B & B
Dauer: 19 Tage Reisetermine
Die Weite des Landes und die Freundlichkeit seiner Bewohner lernen wir bei dieser Reise auf besonders langsame und natürliche Weise kennen. Wie Karawanen vergangener Tage durchwandern wir die Steppe. Unser Gepäck wird teilweise von Yaks getragen. Überwiegend gehen wir zu Fuß, reiten aber auch gelegentlich auf Pferden oder Kamelen und überbrücken größere Distanzen mit dem Geländewagen. Im Orchontal lernen wir Nomadenfamilien und ihre Tiere kennen. Unsere Stationen sind Elsen Tasarchai im Orchontal (kleine Sanddüne) und der Ulaan-Gol-Wasserfall. Wir werden außerdem Ulaanbaatar, Karakorum (Erdene Zuu-Kloster), den Acht-Seen-Nationalpark, den Chustai Nuruu-Nationalpark mit Prshewalksi-Wildpferden und den Tereldsh-Nationalpark sehen.
19 Tage, Tageswanderungen ohne Gepäck von ca. 3 - 5 Std. Gehzeit, gelegentlich mit Pferd oder Kamel. Übernachtung auf dem Land meist im eigenen Zelt, 4x Jurtencamp (meistens 2-Bett-Jurten, Du/WC im Camp), 3x in von Nomaden vermieteten Jurten, in Ulaanbaatar im Hotel.

Zurück